Wir retten Zähne

Das oberste Ziel moderner Zahnmedizin ist, Zähne zu erhalten. Auf kaum einen Gebiet der Zahnmedizin gab es in den letzten Jahren so große Fortschritte wie in der Endodontie, der Heilkunde des Zahninneren. Dr. Gürler und Dr. Kniepen bilden sich auch im Bereich Endodontie laufend fort.

„Wo früher erkrankte Zähne entfernt werden mussten, können wir heute Zähne erhalten. Das Besondere: Dank moderner Behandlungsmethoden können wir den Erfolg mit über 90%iger Sicherheit prognostizieren!“

Beste Erfolgsaussichten durch moderne Behandlung

Erkrankungen des Zahninneren bleiben anfangs oft unbemerkt. Häufigste Ursache sind auch hier Bakterien. Sie dringen durch feine Risse, defekte Füllungen oder Karies ins Zahnmark (Pulpa) ein. Es entzündet sich und stirbt im Laufe der Zeit ab.

Schreitet die Infektion voran, dringt sie in die weit verzweigten Wurzelkanäle und sogar bis in den Kieferknochen ein. Der Zahn ist akut bedroht. Durch eine endodontische Behandlung (Wurzelkanal­behandlung) wird die Entzündung geheilt und der Zahnverlust verhindert.

Wurzelkanalbehandlung unter dem OP-Mikroskop

Leica

Dieser Film erklärt Ihren Patienten die wichtigsten Vorteile der Behandlung unter dem Dentalmikroskop (bzw. Zahnarzt Mikroskop).

In unserer Praxis operieren wir unter direkter Sicht – mit unserem OP-Mikroskop. Dadurch sind wir in der Lage, Ihre Zähne mit besten Erfolgsaussichten zu behandeln. Denn um den Zahn erfolgreich zu retten, muss das entzündete oder bereits abgestorbene Zahnmark vollständig aus den winzigen Verästelungen entfernt werden.

dr-kniepen-mikroskop-endo

 

Erhalte deinen Zahn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen