Gesunde Zähne von Anfang an

Milchzähne brauchen besondere Pflege. Sie sind empfindlicher als bleibende Zähne und bekommen leichter Karies. Für lebenslang gesunde Zähne und Zahnfleisch brauchen Sie jedoch kein Geheimrezept: Mit sorgfältiger Prophylaxe ab dem ersten Milchzahn haben "Karius und Baktus" keine Chance.

Kinder kommen ohne Karies zur Welt

Meistens werden sie jedoch bald nach der Geburt mit Karies-Erregern infiziert. Diese werden durch den Speichel der Eltern, Großeltern oder anderer nahestehender Personen übertragen. Mal eben die Nuckelflasche mit dem Mund getestet oder den Breilöffel abgeleckt – schon breiten sich die Bakterien in der Mundhöhle des Kindes aus.

Vor allem süße Tees oder Fruchtsäfte „füttern“ die schädlichen Keime regelrecht mit Zucker. Dadurch verschlechtert sich das biologische Gleichgewicht der Mundflora. Bald greifen die Bakterien mit ihrer Säure das Milchgebiss an. Mit regelmäßiger Prophylaxe können wir das verhindern – am besten ab dem ersten Milchzahn!

Ein gesundes Milchgebiss ist wichtig für die kindliche Entwicklung

Deshalb sind kleine Patienten bei uns besonders willkommen. Bei der Kinderprophylaxe lernen Kinder zusammen mit ihren Eltern die richtige Putztechnik. Zudem geben wir Tipps zur zahngesunden Ernährung, um zukünftige Zahnschäden zu vermeiden.

dr-kniepen-neuss-kinder

Kariesfrei dank konsequenter Mundhygiene

Unser Konzept hat sich bewährt: Die meisten unserer jungen Patienten sind mit 18 Jahren kariesfrei. Dank konsequenter Mundhygiene konnte sich eine starke, gesunde Mundflora etablieren. Sie ist die Grundlage für lebenslang gesunde Zähne.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle unsere Prophylaxe-Maßnahmen zuzahlungsfreie Kassenleistungen sind. Dazu gehört z. B. auch die Versiegelung der vorderen Backenzähne (Prämolaren).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen